Christoph Schalk  

Ihr bester Coach sind Sie selbst!

Coaching ist ja im Trend, wer etwas auf sich hält, hat einen Coach. Und zwar nicht nur im Beruf, sondern auch den Fitness-Coach, den Ernährungs-Coach, den Beziehungs-Coach. Ohne Coach geht fast nichts mehr. Aber hätten Sie gedacht, dass Ihr bester Coach durchaus Sie selbst sein können?

Wo war noch mal das Ziel?

„Nachdem wir das Ziel völlig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen“, sprach einst Mark Twain. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie darauf achten, dass Sie persönliche Ziele formulieren – und vor allem auch, wie Sie diese Ziele formulieren. Denn dann können Sie sich in kleinen, aber konkreten Schritten in Bewegung setzen – Ihr Ziel immer fest im Blick.

Haben Sie Ihr Ziel noch im Blick?

„Nachdem wir das Ziel völlig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen“, sprach einst Mark Twain. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie darauf achten, dass Sie persönliche Ziele formulieren – und vor allem auch, wie Sie diese Ziele formulieren. Denn dann können Sie sich in kleinen, aber konkreten Schritten in Bewegung setzen – Ihr Ziel immer fest im Blick.

[…]

Ihr bester Coach sind Sie selbst

Jetzt neu: Der 4-teilige Selbstcoaching-Kurs

Ihr bester Coach sind Sie selbst

Coaching ist ja im Trend, wer etwas auf sich hält, hat einen Coach. Und zwar nicht nur im Beruf, sondern auch den Fitness-Coach, den Ernährungs-Coach, den Beziehungs-Coach. Ohne Coach geht fast nichts mehr. Aber hätten Sie gedacht, dass Ihr bester Coach durchaus Sie selbst sein können?

Dieser 4-teilige Selbstcoaching-Kurs im PDF-Format führt Sie durch einen Prozess.

Im ersten Teil geht es darum, alle Techniken zu erlernen, die für das Selbstcoaching wichtig sind: Sie lernen strukturiert zu reflektieren. Sie werden schrittweise dazu angeleitet, Pläne zu entwickeln und umzusetzen. Sie lernen etwas über Entscheidungen, Selbstmotivation und Selbstveränderung. Und schließlich folgen Hilfen zum Umgang mit besonderen Herausforderungen: berufliche Veränderungen, Konfliktsituationen und persönliche Krisen.

Mit Krisen setzt sich der zweite Teil auseinander: Wo stehen Sie eigentlich in der Bewältigung der Krise? Welche Fähigkeiten haben Sie, die Sie dafür nutzen können? Sie lernen ein Trainingsprogramm kennen, um eine besondere Selbstcoaching-Kompetenz, nämlich Weisheit, einzuüben. Das ist tatsächlich möglich, denn Weisheit fällt in der Regel nicht vom Himmel. Dann erfahren Sie, wie Sie die Prinzipien des Selbstcoachings und das Weisheitstraining auf Ihre Situation anwenden können. Und schließlich formulieren und gehen Sie erste Schritte aus der Krise.

Der dritte Teil beschäftigt sich mit Zielen, und zwar mit der richtigen Art von Zielen. Sie lernen, Ihre Ziele so zu setzen, dass Kopf und Bauch nicht gegeneinander, sondern miteinander an der Umsetzung Ihrer Ziele arbeiten. Dabei lernen Sie das Zürcher Ressourcen Modell kennen.

Im vierten Teil schließlich lernen Sie eine Selbstcoaching-Methode kennen, die Sie bei emotionalem Stress, Blockaden und Ängsten nutzen können. Die neurobiologische Hirnforschung hat in den letzten Jahren völlig neue Wege des Umgangs mit Blockaden für Therapie und Coaching erschlossen. Der Kurs zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie diese Erkenntnisse für sich persönlich anwenden können.

Kurzum: Fast 100 Seiten Praxis-Anleitung, so dass Sie sich selbst und Ihr Anliegen im Handumdrehen coachen können. Damit Veränderung gelingt und Sie Ihre Ziele gut erreichen!

Nur für kurze Zeit:

  • Einführungspreis: aktuell nur 17 EUR statt 27 EUR regulär
  • Bonus “wingwave”-Coachingmusik zum Lösen von Stress und  Blockaden (im Wert von 7 EUR)
  • Weitere hilfreiche Tools, Arbeitsblätter und Downloads
 Ist dieser Selbstcoaching-Kurs etwas für Sie?

Hier ein paar Beispiele, bei welchen Anliegen Sie dieser PDF-Kurs weiterbringen kann:

  • Sie möchten schwierige Gespräche meistern, vielleicht mit Kollegen, Mitarbeitern oder auch im Verwandten- und Bekanntenkreis, und merken, dass Sie noch kein gutes inneres “Standing” haben.
  • Sie möchten abnehmen und Ihre Ernährung umstellen; an Wissen fehlt es Ihnen nicht, aber am Durchhaltevermögen und an der Umsetzungsmotiviation.
  • Sie wollen mehr Sport treiben, kennen Ihre Lieblingssportart, aber irgendwie kommt immer was dazwischen. Es gelingt Ihnen nicht, dieses Anliegen zur Priorität zu machen.
  • Sie haben eine neue Position in der Firma – und irgendwie fühlt sich das noch fremd an. Sie fragen sich, wie Sie in der neuen Rolle auch innerlich gut ankommen können, damit Sie auf Ihre Mitarbeiter echt und überzeugend wirken.
  • Sie starten in die Selbstständigkeit und brauchen eine innere Haltung, die für den Erfolg zieldienlich ist.
  • Sie verkaufen sich oft unter Wert und fragen sich, wie Sie eine Haltung entwickeln können, mit der Sie sich wohl fühlen und gleichzeitig deutlich machen: “Ich bin mein Geld wert.”
  • Sie sind vor einem Auftritt, einer Rede oder Präsentation immer sehr aufgeregt und wollen den emotionalen Stress auflösen.
  • Sie wollen sich in bestimmten Situationen besser durchsetzen können.
  • Sie wünschen sich mehr Geduld gegenüber Ihren Kindern.
  • Sie wollen lernen, öfter Nein zu sagen und wissen genau, dass es immer wieder scheitert.
  • Sie haben einen schwierigen Chef und wollen dauerhaft mit ihm gut auszukommen.
  • Sie wollen Ihre Rolle als Vorgesetzter, Mutter, Teammitglied, … gut einnehmen und authentisch leben.
  • Sie stehen am Anfang Ihres Ruhestands und merken, dass es irgendwie nicht leicht ist.

Was genau ist im Kurspaket enthalten?

Für eine kurze Zeit erhalten Sie den Selbstcoaching-Kurs im Paket mit wertvollem Bonusmaterial und außerdem zum Einführungspreis von 17 EUR statt regulär 27 EUR. Das ganze Paket umfasst:

  • Den 4-teiligen Selbstcoaching-Kurs als PDF-Dokument (fast 100 Seiten Umfang mit zahlreichen Anleitungen und Reflexionsfragen zum Selbstcoaching).
  • Die wingwave-Coachingmusik “Waldspaziergang” zum Lösen von Stress und Blockaden (mp3 mit 30 min Musik und 6 Seiten Anleitung im PDF-Format). Regulärer Preis ist 7 EUR, hier ist die Musik als Bonus kostenlos enthalten.
  • Eine Bilddatei mit 60 hochwertigen Fotos für die Entwicklung eine so genannten Haltungsziels.
  • Eine Entspannungsanleitung als mp3-Audio.
  • Arbeitsblätter zum Erstellen einer Affektbilanz und eine Ressourcen-Pools.
  • Eine Skalierungsvorlage, wie sie im Coaching regelmäßig verwendet wird.

Den Kurs selbst und die Coachingmusik erhalten Sie sofort nach Bestellung per E-Mail-Link. Außerdem erhalten Sie mit der Bestellbestätigung ein Passwort für den Downloadbereich, wo Sie sich das weitere Bonusmaterial herunterladen können.

Wer hat den Selbstcoaching-Kurs entwickelt?

Ich bin Christoph Schalk aus Würzburg und helfe Menschen leidenschaftlich gerne, Veränderungen so anzupacken, dass es auch wirklich klappt. Deshalb unterstütze ich meine Kunden als Coach, Trainer und Autor seit über 20 Jahren dabei, ihre ganz individuellen Ziele zu erreichen, egal ob beruflich oder privat.

Als Diplom-Psychologe, Master Coach EASC und Senior Coach BDP im Berufsverband Deutscher Psychologen sorge ich dafür, dass unsere Angebotewissenschaftlichen Standards entsprechen und auch tatsächlich hilfreich sind.

Und wenn es mal schwieriger wird, dann bin ich in meiner Praxis als Heilpraktiker für Psychotherapie auch Ansprechpartner für persönliche Probleme.

Was steckt hinter dem Selbstcoaching-Kurs?

Der Kurs basiert auf erprobten Coachingmethoden und wissenschaftlich fundierten psychologischen Konzepten, damit die Veränderung auch tatsächlich gelingt. Eine zentrale Rolle spielt das Zürcher Ressourcen Modell ZRM, das von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt wurde. Auch die Ziele-Theorie von Prof. Dr. Julius Kuhl bildet eine Grundlage für unseren Prozess, sowie eine Reihe von neuropsychologischen Konzepten (beispielsweise EMDR und wingwave), die sich in der Coachingpraxis bewährt haben.

Noch Fragen?

Gerne helfe ich Ihnen per E-Mail oder am Telefon unter +49-(0)931-2707595 weiter.

==> Jetzt bestellen!

Das große Bild sehen

Das Denken vieler Menschen gleicht einer Einbahnstraße. In herausfordernden Situationen nehmen sie nur lineare Zusammenhänge wahr: Wenn ich an diesem Ende des Fadens ziehe, wird er am anderen Ende kürzer. Wenn ich genau diese Veränderung herbeiführe, dann wird exakt jenes Ergebnis herauskommen. Kennen Sie das?

Dabei wird aber leicht übersehen, dass jede Handlung und jede Maßnahme auch eine Reaktion hervorruft, die auf sie selbst zurückwirkt. Wenn ich beispielsweise anfange, eine Person zu grüßen, der ich bisher immer aus dem Weg gegangen bin, dann könnte es passieren, dass diese Person beginnt, auch mich zu grüßen, und mir zunehmend freundlich begegnet. Das wiederum löst vielleiecht eine frohe Gelassenheit in mir aus und ich reagiere – bewusst oder unbewusst – mit weiteren netten Gesten. Und plötzlich ändern auch andere Menschen in meinem Umfeld ihr Verhalten.

Eine Veränderung, egal ob positiv oder negativ, ändert also immer auch das ganze „System“ und nicht nur den einen Punkt, an dem ich etwas verändere.

So können Lösungen in Gang kommen oder – auf der negativen Seite – Teufelskreisläufe entstehen.

motivation

Quelle: www.cartoon4you.de

Deshalb ist es wichtig, diese Rückkopplungsprozesse wahrzunehmen und zu verstehen. Noch wichtiger als nur das Verständnis ist es aber, diese Zusammenhänge für die Entwicklung von Lösungen zu nutzen. Es geht um das große Bild, um den Blick auf das Ganze. Es geht darum, die Illusion aufzugeben, ich könnte an einer kleinen Ecke etwas ändern, ohne dass alles in Bewegung kommt.

Oder anders formuliert: Wenn ich in der Lage bin, einigermaßen systemisch zu denken, reicht manchmal eine kleine Veränderung, um eine gewünschte weitreichende Veränderung in Gang zu setzen. Werfen Sie einen kleinen Stein in einen See und sehen Sie, wie die Wellen immer größere Kreise ziehen. Machen Sie sich dieses Prinzip zu Nutze und Sie werden gelungene Veränderungen erleben.

Zum Weiterdenken:

  • Wo neigen Sie dazu, Probleme isoliert und ohne Zusammenhang zu betrachten?
  • Denken Sie über einen Teufelskreis nach, den Sie erlebt haben oder in dem Sie gerade stecken.
  • Notieren Sie alle Wirkungen und Rückkopplungen, die Sie entdecken.
  • Finden Sie Mechanismen, die den Kreislauf durchbrechen können?

Zum Weiterlesen: Christoph Schalk: Selbstcoaching. Überlegt handeln, konsequent umsetzen.